Kategorie: Einsätze

Punktgenauer Gasaustritt

Am vergangenen Sonntag wurden wir um 10:00 Uhr zu einem Gasleck in Grottenthal gerufen.

Dies war aufgrund starken Gasgeruchs aufgefallen.

Mit Hilfe der EnegieAG konnte die Position des Lecks lokalisiert werden.

Es stellte sich heraus dass ein am Vortag eingeschlagener Pfahl die Gasleitung beschädigte.

Die Leitung wurde daraufhin freigelegt und vorübergehend stillgelegt.

Unwetter im Innviertel

Am Mittwoch den 28. Juli zog eine Unwetterzelle mit Sturmböen, Hagel und Starkregen über das Innviertel.

Glücklicherweise blieb unser Eigener Einsatzbereich von Schäden verschont. Daher wurden wir zur Unterstützung der FF Schildorn zur Abarbeitung mehrerer Einsätze im dortigen Einsatzgebiet alarmiert.

Fahrzeugbergung in Putting

Am Montag den 14.Juni wurden wir zu einer Fahrzeugbergung in Putting alarmiert.

Dabei gab das an einen Bach angrenzende Erdreich unter einem Traktor nach, wodurch dieser im Bach zu stehen kam.

Das Fahrzeug wurde geborgen und eine kleine Menge an ausgelaufenem Betriebsmittel konnte mittels Ölsperren gebunden werden.

Ölspur

Am Montag wurde dir FF-Walling um 22:16 Uhr zur Beseitigung einer Ölspur gerufen.

Diese erstreckte sich ausgehend vom Gehholz oberhalb von Grub bis Nähe Anetsham.

Das ausgetretene Betriebsmittel wurde entfernt und der Einsatz konnte um 23:00 Uhr beendet werden.

Verkehrsunfall auf L1070

Am Freitag wurden wir um 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Glücklicherweise konnte sich, der nahezu unverletzte Lenker, beim Eintreffen am Einsatzort bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Eberschwang und Pramet wurde die Straße gesichert und das Fahrzeug geborgen.

Der Abtransport des Fahrzeuges erfolgte durch den ÖAMTC.

Brand eines Gebäudeanbaus

Am Sonntag den 5.April 2020 wurden wir um 00:54 gemeinsam mit den Eberschwanger Feuerwehren zum Brand eines Gebäudeanbaus alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort war der Brand bereits stark fortgeschritten, konnte jedoch glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die FF-Walling stand mit 2 AS Trupps und insgesamt 14 Personen im Einsatz.

Dachstuhlbrand in Eberschwang

Am Dienstag den 29.01.2019 wurden die Eberschwanger Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand im Ortskern von Eberschwang gerufen.
Glücklicherweise handelte es sich beim Eintreffen am Einsatzort um einen Entstehungsbrand, dieser konnte entsprechend rasch unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht werden.
Um einer Ausbreitung des Brandes effektiv entgegen zu wirken wurde auch die FF St. Marienkirchen nachalarmiert.
Die FF-Walling unterstützte vor Ort mit einem AS-Trupp.